Zur Stadfest-Seite

Voodozer

Eine bunte Mischung geprägt durch einen gemeinsamen Nenner: Punkrock. Einflüsse im Gesang sind nicht von der Hand zu weisen. Irgendwo zwischen “Jello Biafra”, “Elvis”, “Henry Rollins” und “Jim Morrison”. Darunter liegen die Gitarren, zwischen Blues, Punk, RocknRoll, Surf und Rock. Rhythm- und Lead-Gitarren im Wechsel, mal brachial vordergründig, mal dezent verspielt eingesetzt, mal in einer a- und mal in einer drop-d-Stimmung prägen sie den Sound von “Voodozer”. Rhythmische und tiefe Töne bilden hier die Basis der virtuosen Gitarren- und Gesangslinien. Prägnant Sinai Stil-Wechsel in den einzelnen Stücken. Hier werden neben klassischen Punkrocknummern auch mal ruhige Stücke mit brachialen rollenden Gitarrenwänden gepaart.